Tag Archives: politischer Diskurs

Beyond the Happy Visuals

In einem Artikel mit dieser Überschrift beschäftigt sich die New York Times damit, was – bei allen notwendigen Meinungsverschiedenheiten in grundsätzlichen politischen Fragen – die beiden großen Parteien hier in den USA tun können und müssen, um die politische Debatte und die Kultur der politischen Auseinandersetzung zu verbessern.

Ein Punkt in diesem Zusammenhang – über den ich unbedingt noch einmal mehr recherchieren und dann bloggen möchte – ist das “Filibuster“. die Blockierung der Gesetzgebung durch die (bloße Ankündigung) von Dauerreden.

Advertisements

Leave a comment

Filed under notes and musings from a big country, politics, USA

Auch die Demokraten …

… sind – und das auch noch nach den vielen kürzlich im Gefolge des Attentats in Tucson ergangenen Appellen, die Polemik im politischen Diskurs zu zügeln – immer noch nicht frei davon, wenn z.B. einer ihrer Kongressabgeordneten, Steve Cohen [D-Tennessee] in der erneuten Debatte um das Gesundheitsgesetz die Republikaner mit Nazis vergleicht:

They say it’s a government takeover of health care, a big lie just like Goebbels. […] You say it enough, you repeat the lie, you repeat the lie, you repeat the lie and eventually, people believe it. Like blood libel. That’s the same kind of thing.

Der volle Artikel findet sich hier: New York Times

Leave a comment

Filed under notes and musings from a big country, politics, Politikersprüche, USA